AQUÍ ESTÁ EL PORQUÉ BITCOIN PODRÍA NO BAJAR A 9.600 DÓLARES PARA LLENAR EL VACÍO DE LA CME.

Bitcoin ha mantenido por encima de 10.000 dólares con extrema precisión en los últimos días.
La criptodivisa ha rebotado desde la región de los 9.900 dólares hasta los 10.000 dólares en al menos siete ocasiones distintas durante la última semana.
La capacidad de Bitcoin para mantenerse tan bien ha dejado a algunos preguntándose si alguna vez llenará el hueco de los futuros de CME en 9.600 dólares.
El mercado de futuros de BTC en la CME no opera los fines de semana, lo que significa que los huecos se llenan entre la acción de los precios en los días laborables.
Estos huecos son a menudo llenados por BTC por alguna razón inexplicable.
Si Bitcoin no cierra el hueco de 9.600$, será uno de los primeros huecos diarios de la CME que no se han cerrado.
Aunque casi sin precedentes, los analistas creen que esta es una posibilidad para la criptodivisión.

BITCOIN PUEDE NO CAER PARA LLENAR EL HUECO DE LA CME

Debido a que el mercado de futuros de Bitcoin de CME no opera los fines de semana, a menudo se forma una brecha entre la acción de los precios de cada semana. Por alguna razón inexplicable, BTC ha llenado la gran mayoría de estos huecos poco después de que se abran.

Un informe de la firma de investigación criptográfica Markets Science indica que básicamente todos los huecos de la CME se llenan eventualmente y al menos tres cuartos se llenan dentro de la semana en que se abren.

14 BTC y 95.000 Tiradas Gratis para cada jugador, sólo en el Exótico Paraíso Criptográfico de mBitcasino! Juega ahora!
Existe un hueco en Bitcoin de 9.600 dólares, cuando BTC estalló de repente a finales de julio y principios de agosto en un rally que llevó la moneda a 12.000 dólares.

Willy Woo, un destacado analista de cadenas, no está convencido de que Bitcoin llene el vacío existente de alrededor de 9.600 dólares. Recientemente escribió sobre el asunto:

„Diría que hay una buena posibilidad de que este hueco de la CME no se llene, hasta ahora ha sido un front run para la liquidez. Cada caída se rompió. Si es así, será el primer hueco de CME en las velas diarias que quede sin llenar… También me pregunto si el hueco es de primera mano, para llenar los largos con una sólida liquidez. Las ballenas en los intercambios de derivados tienen suficiente dominio para que así sea.“

Gráfico de la acción de precios de BTC durante las últimas semanas con un análisis de la brecha por el comerciante criptográfico y analista Willy Woo (@Woonomic en Twitter). Gráfico de TradingView.com

RAZONES POR LAS QUE EL BTC PUEDE REBOTAR

Hay razones técnicas y fundamentales por las que Bitcoin puede reanudar su ascenso en lugar de tender hacia abajo.

Woo, por ejemplo, ha indicado recientemente que las tendencias de la criptocracia en la cadena se están volviendo alcistas.

„El cambio alcista de la cadena local (mirando a las próximas semanas), el no llamar a esto ha tocado fondo, aunque puede que lo haya hecho. Jugar los grandes cambios no es un mal momento para volver a comprar.“

Woo predijo la actual corrección de precios de Bitcoin. Escribió a finales de agosto que un movimiento hacia los altos 9.000 dólares se debía probablemente a las tendencias de la cadena y a las tendencias técnicas.

Bitcoin News Today – Manchetes para 18 de julho

Bitcoin News Today – Os analistas de moedas digitais disseram recentemente que os comerciantes de opções Bitcoin estão ficando em baixa com as perspectivas de curto prazo da moeda. No entanto, os dados mostram que não é esse o caso. Alguns analistas agora duvidam das chances de uma ruptura positiva devido à rejeição consistente da Bitcoin perto da marca de 9.400 dólares nas últimas três semanas.

Embora a moeda digital tenha sido capaz de manter ganhos acima do nível de $9.000 nos últimos 50 dias, qualquer pequeno indicador negativo parece receber muita atenção dos analistas e da mídia.

Dados mostram que os negociantes da opção BTC não estão em baixa no curto prazo da Bitcoin

A Crypto Media tem se concentrado na inclinação de 25% da BTC como prova de que os comerciantes de opções estão se tornando em baixa no curto prazo. No entanto, há mais do que apenas interpretar sinais com uma única fonte. O skew é um conceito de negociação de opções, e compara as taxas de volatilidade entre opções de compra e venda dentro da mesma data de validade.

Se o enviesamento for positivo, significa que a volatilidade „puts“ é maior do que a das „calls“, e isto sinaliza um custo de seguro mais alto para uma tendência de queda de preços.

É fácil para alguém assumir que os investidores estão mais em baixa, já que a proteção para baixo é mais cara do que a proteção para cima. No entanto, uma análise aprofundada mostra que este não é o caso no momento.

O nível atual não é algo que se vê na história, é exatamente o oposto. A medida mais comum utiliza 25% de delta, e isto significa que as opções estão sendo cotadas com 25% de chances de acontecer.

Mesmo que a proteção contra a desvantagem seja mais cara do que a proteção contra a vantagem, deve-se descobrir se os investidores estão efetivamente comprando tais opções. Pode-se fazer isto medindo o interesse aberto das opções de compra até 20% do preço atual da moeda digital e comparando-o com as opções de venda até 20%.

Os mercados futuros ainda estão em alta

Outra maneira muito eficaz de avaliar o sentimento dos investidores profissionais é olhar para o prêmio do mercado de futuros para perpétuos e swaps. Em uma situação conhecida como contango, os contratos de longo prazo tendem a negociar um pouco mais alto, o que sinaliza um mercado saudável. O prêmio anualizado de 3 meses tem estado a uma impressionante marca de 4%, a mais alta em trinta dias. Portanto, não há indicação de medo ou de investidores se tornando em baixa no mercado de futuros.

Bitcoin está até mesmo encontrando seu caminho de volta à zona positiva, após uma pequena correção no último dia. No entanto, a moeda digital ainda está presa abaixo da marca de 9.400 dólares.

Bitcoin-Handelsvolumen springt ab 2016 auf 5000 Prozent

Das Bitcoin-Handelsvolumen ist seit der letzten Halbierung im Jahr 2016 um überwältigende 5000% gestiegen. Ab 2016 ist das durchschnittliche monatliche Handelsvolumen von Bitcoin rasch angestiegen. Bei der vorherigen Halbierung wurde Bitcoin zu einem Preis von etwa 500 US-Dollar verkauft. Vergleicht man die vorangegangene Halbierung mit dem derzeitigen Stand von Bitcoin, wird der Sprung deutlich, den Bitcoin vollzogen hat.

Durch Halbierung hochgeputscht

Die erste Halbierung begann bei einem Wert von 2,01 US-Dollar pro Bitcoin im Jahr 2012, wobei die Belohnung auf 25 Bitcoins pro Block reduziert wurde. Die zweite Halbierung begann 2016 mit einem Wert von 664,44 US-Dollar pro Bitcoin, wobei die Blockprämie auf 12,5 Bitcoins halbiert wurde. Der Bitcoin-Handel erreichte 2017 einen Fieberpunkt, als die steigende Nachfrage den Preis auf ein Allzeithoch von 19.511 US-Dollar trieb.

Bitcoin-Verkäufe steigen ab 2016 um 5000%

Das Kryptowährungssystem hat sich seit der letzten Bitcoin-Halbierung rasch verändert. Schließlich sollten die Zahlen in der Perspektive gehalten werden. Der Cryptowatch @cryptowat_ch wurde auf Twitter gepostet:

Das höchste Handelsvolumen im Jahr 2016 war im Juni. Es wurde ein monatliches Volumen von 1,5b realisiert.

Im Vergleich dazu wurden im April etwa 39 Mrd. $ realisiert, während das durchschnittliche Spot-Handelsvolumen im Jahr 2020 bei 5000% ab 2016 liegt. Auch die Google-Suchanfragen nach einer Halbierung von Bitcoin haben im Vergleich zur Halbierung im Jahr 2016 zugenommen. Jetzt liegt es auf einem Niveau von 4000 höher als im Jahr 2016.

Während der vorherigen Halbierung stieg der Preis für eine einzige BTC bis Ende 2016 auf 400 bis 600 Dollar. Die Zukunft dieser Halbierung ist immer noch am Horizont zu sehen, vorausgesetzt, die Geschichte ist auf ihrer Seite, können Bitcoin-Enthusiasten zuversichtlich sein.

Bitcoin-Handelsvolumen stagniert am Tag der Halbierung

Trotz der zunehmenden Dynamik ist die BTC ins Stocken geraten. Bitcoin hat heute einen Verlust erlitten, jetzt liegt er bei $8.600. Dieses Handelsvolumen beträgt lediglich 1 % im Vergleich zu den Verkäufen am Wochenende, bei denen 1,3 Mrd. $ im Austausch für Vermögenswerte erzielt wurden. Der Markt realisierte einige kurzfristige Gewinne, dies nachdem Paul Tudor Jones bekannt gab, dass 1-2% seines Vermögens in Bitcoin steckt.

Zentralbanken auf der ganzen Welt drucken Geld, um zu versuchen, die globale Wirtschaft zu stützen. Aber bei Bitcoin geschieht das Gegenteil. Die Menge der neu ausgegebenen Bitcoins verlangsamt sich aufgrund der Halbierung. Eine häufige Sorge in Krypto-Gemeinschaften ist, dass Regierungen während dieser Pandemie große Mengen Geld drucken, die Rate der neuen Bitcoins wird weiter sinken. In ähnlicher Weise ist aber auch die Nachfrage nach Bitmünzen gestiegen.

Lokale Gemeinschaften finden Sicherheit in Bitcoin

Jirayut Srupsrisopa, Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender der Bitkub Capital Group Holdings, sagte, der Preis für Bitcoin sei von rund 6.000 Dollar Anfang April auf fast 10.000 Dollar gestiegen, was in scharfem Kontrast zu den Preisen anderer physischer Finanzanlagen während der aktuellen globalen Virus-Pandemie stehe.

Die Thailänder handeln bei Bitkub wieder auf einem Allzeithoch, das dem von 2017 sehr ähnlich ist. Pro Tag werden mehr als 600 Millionen Baht Bitkub-Münzen im Wert von über 600 Millionen Baht gehandelt.

Insbesondere Nigeria hat mit einem Handelsvolumen von über 7 Millionen Dollar in der vergangenen Woche einen Meilenstein beim Bitcoin-Handelsvolumen erreicht. Kenia folgt neben Südafrika, das letzte Woche 1,6 Millionen Dollar und 1,1 Millionen Dollar verzeichnete.

Ein Blick auf das Handelspaar Bitcoin/USDT zeigt, dass BTCUSD auf lange Sicht keineswegs überkauft ist. Was bedeutet das für die Zukunft? Es bedeutet, dass langfristige Anleger den Tiefpunkt erreicht haben und auf ein Zeichen warten können, bevor sie einen Gewinn erzielen.

Die kurzfristigen Händler können während dieser Konsolidierung Gewinne mitnehmen, wie jüngste Kurzzeitstudien gezeigt haben. Schließlich hatten wir gerade erst das Ereignis der Halbierung (3. historisch gesehen), das das Potenzial hat, die technischen Prognosen grundlegend zu verzerren.

Das nächste Halbierungsereignis wird irgendwann im Jahr 2024 stattfinden und die Zahl der neu ausgegebenen Bitmünzen auf 3.125 reduzieren. All dies ist Teil des Algorithmus hinter Bitcoin, der darauf ausgelegt ist, die Gesamtzahl der jemals ausgegebenen Bitcoins auf eine endliche Anzahl von 21 Millionen zu begrenzen.

Was ist der Unterschied zwischen Bitcoin und Stablecoin?

 

Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis im Krypto-Ökosystem, dass Bitcoin (BTC) und Stablecoin ein und dasselbe sind. Es gibt grundlegende Unterschiede zwischen ihnen, und deshalb erklären wir es Ihnen heute.

Der Unterschied zwischen Bitcoin und Stablecoin

Bitcoin ist die erste Krypto-Währung, die als eine dezentralisierte Form von digitalem Geld charakterisiert ist, die die Notwendigkeit eines Finanzintermediärs eliminiert. Folglich wird die BTC nicht von einer Regierung oder einem Unternehmen ausgestellt.

Ein Hauptmerkmal von Bitcoin ist, dass sein Preis von The News Spy jedem bestimmt wird, der an seinem Kauf-Verkaufsprozess teilnimmt. Daher wird der Preis der BTC durch das Gesetz von Angebot und Nachfrage bestimmt.

bitcoin einzeln

Deshalb basiert der Wert von Bitcoin auf dem Vertrauen seiner Benutzer, auf seiner Nützlichkeit und Beliebtheit.

Was ist eine Stablecoin?

Stablecoins werden angesichts der brutalen Volatilität des Kryptomarktes als eine Option geboren. Daher ist eine Stablecoin ein Kryptomoney, das mit Reservegeldern unterlegt ist.

Das bedeutet, dass für jede im Umlauf befindliche Stablecoin das Äquivalent in gelagerten Dollars vorhanden sein sollte. Genau aus diesem Grund gelingt es Stablecoins, für Preisstabilität zu sorgen.

Daher erreichen Stablecoins Stabilität durch Rückendeckung oder durch algorithmische Kauf- und Verkaufsmechanismen.

 

Die Marktdominanz von Ethereum steigt auf 10%

Die Marktdominanz von Ethereum steigt auf 10%, da der Preis in 24 Stunden um 6% steigt

Als Top-Krypto-Währung hat Ethereum in den ersten Tagen dieses Quartals eine bemerkenswerte Marktdominanz verzeichnet. Heute, am Sonntag, dem 19. April 2020, hat die Kryptowährung des Bitcoin-Rivalen die 10%-Marke der Marktdominanz berührt und signalisiert damit Aufwärtswellen in der Markttraktion und Preisdynamik.

Bei Bitcoin Evolution über echte Top Krypto verfügen

In einem Meilenstein, den man als einen der vielen Erfolge bezeichnen könnte, die ethereum in diesem Jahr bei Bitcoin Evolution bereits verzeichnet hat, hat die Top-Kryptowährung zum ersten Mal seit September 2019 die 10%-Marke der Marktdominanz berührt.

Heute, um 03:59 +0100 UTC, wechselte Ethereum, die zweitplatzierte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, bei 188,10 USD den Besitzer. Zu diesem Zeitpunkt war seine Dominanz um eine Standardabweichung von 1,4 auf 10% gestiegen, gegenüber 8,6% vor etwa einer Woche.
Ethereum gewinnt 17% in einer Woche, 6% in 24 Stunden.

Die Kursentwicklung von Ethereum schien seit etwa einer Woche einseitig zu sein. Die Verzerrung war nach den jüngsten Preisbewegungen positiv. Die Top-Krypto-Währung begann die Woche mit einer zinsbullischen Note. Seit Sonntag, dem 12. April 2020, als der Preis bei etwa 158 $ pendelte, hat Ethereum um etwa 17% zugelegt und eine deutliche Dynamik in Richtung 200 $ erfahren.

In ähnlicher Weise hat der Ethereum-Preis seit den letzten 24 Stunden die zinsbullische Energie aufrechterhalten, indem er um mehr als 10 Dollar auf 184 Dollar pro Einheit der Münze zulegte. Bei einer steigenden Marktkapitalisierung, die derzeit bei 20,34 Milliarden Dollar liegt, hat Ethereum in den letzten 24 Stunden ein Volumen von mehr als 21,78 Milliarden Dollar erreicht.

Ethereum gegen Bitmünze (Analyse des 2. Quartals 2020)

Ethereum und Bitcoin scheinen im Moment ganz andere Prioritäten zu haben. Während Bitcoin darum kämpft, den Status eines sicheren Hafens zu erfüllen, konzentriert sich Ethereum dagegen auf Skalierbarkeit und Blockketten-Upgrade.

Seit Beginn des Quartals schwankt der Bitcoin-Preis innerhalb enger Grenzen zwischen 6.000 und 7.000 US-Dollar. Im Moment wechselt Bitcoin den Besitzer bei 7.212 $ pro Einheit, nachdem er in den letzten 24 Stunden um etwa 1 % gestiegen ist.

Eine Analyse zur Unterscheidung zwischen Bitcoin und Ethereum zeigt, dass letzteres schnell an Zugkraft gewinnt, da Investoren Bitcoin gegenüber dem Handel vor der Blockhalbierung im Mai halten. Bitcoin hat in diesem Quartal zahlreiche Auf- und Abwärtsbewegungen erlebt. Von extremen Kursschwankungen bis hin zu unglaublichen Hash-Kursen und Wechselkursvolumina, die alle auf den einzigartigen Gedanken hindeuten, dass der König Krypto mit jedem Schritt, den er dem Ereignis näher kommt, auf die bevorstehende Blockhalbierung reagiert.

Kryptowährungen Müssen Aufhören, Untereinander Zu Streiten Und Diese Emotion Auf Fiat Konzentrieren

Wir haben das Jahr 2020 mit einer sehr guten Note begonnen. LTC war nur eine Kryptowährung, die die Marke von 60 USD überschritt.

In einem kürzlichen Interview auf YouTube sprach Charlie Lee über die Entwicklungen innerhalb des Protokolls

Wir haben das Jahr 2020 mit einer sehr guten Note begonnen. Führende Kryptowährung , näherte sich bitcoin die $ 9000 Marke, auch wenn es hier nur für eine kurze Zeit, mit anderen Kryptowährung Vermögenswerte Reiten auf derselben Höhe. LTC war nur eine Kryptowährung, die die Marke von 60 USD überschritt.

In einem kürzlich auf YouTube veröffentlichten Interview mit Crypto Lark, dem Erfinder von Litecoin, sprach Charlie Lee über die Entwicklungen innerhalb des Protokolls. Als er gefragt wurde, was die größten Konkurrenten für LTC seien, sagte Lee (ohne zu zögern), dass es sich um Fiat-Währungen handele.

Bitcoin

Er fügte hinzu:

„Wir sind alle gemeinsam daran interessiert, eine bessere Form des Geldes zu sein als der US-Dollar oder andere Fiat-Währungen. Und ich denke, Kryptowährung ist eine bessere Form des Geldes, aber es wird einige Zeit dauern, bis wir diesen Krieg gewinnen. (…) Wenn Sie heute Litecoin und Bitcoin in Betracht ziehen, ist es wichtig, dass Sie in der Lage sind, Wert zu übertragen. Wir haben gegen eine zentrale Partei gekämpft und niemand kann heute Kryptotransaktionen zensieren. Und das ist wie der Schlüssel, oder? Sie können wie Geld über das Litecoin-Netzwerk senden, ohne eine zentrale Partei zu benötigen, die Ihnen dabei hilft. “

Er fuhr dann fort, um zu kommentieren, wie Krypto-Assets sich selbst angriffen und nicht den eigentlichen Feind, der in seinen Augen Fiat-Geld ist.

„Kryptomünzen können Milliarden von Dollar wert sein, aber wenn die Leute sie nicht so benutzen, als ob sie Fiat-Geld benutzen, wozu dann? Was mir wichtig ist, ist Wertschöpfung und Bezahlung. “

Weitere Neuigkeiten zu diesem und anderen Crypto- Updates erhalten Sie bei CryptoDaily!